MP4 und MX - Kurzanleitung Maps Konvertieren (Übersetzung)

Besprechen Sie alles im Zusammenhang mit Maniaplanet.

Moderator: German Moderator

Post Reply
aca
Posts: 32
Joined: 02 May 2014, 14:25
Location: Passau

MP4 und MX - Kurzanleitung Maps Konvertieren (Übersetzung)

Post by aca » 09 May 2017, 20:30

Hallo zusammen,

für einen Kumpel habe ich den MX-Post von eyebo (https://tm.mania-exchange.com/threads/4357?postid=43265) übersetzt und habe mir dann gedacht, vielleicht kann ihn ja auch jemand hier gebrauchen:
Ich entschuldige mich im Voraus, wenn dieser Post etwas schwer zu verdauen ist. Es ist ein langer Post und nicht sehr schön formatiert. Ich wollte die Info raushaben für diejenigen, die sich fragen, inwiefern das Update MX betrifft.
Also, ich bin sicher, dass ihr schon mitbekommen habt, dass Nadeo heute MP4 öffentlich gemacht hat.
Es beinhaltet viele großartige Verbesserungen, die ihr sicherlich alle so bald wie möglich erkunden werdet.

Lightmaps sind nun eine neue Version und viele Blocks bekamen ein Geometrie-Update. All das führt zu einer enormen Leistungs-Verbesserung.

Das bedeutet auch, dass alle Maps, die vor MP4 gebaut wurden, upgegradet werden müssen.

Eigene maps könnt ihr im Editor öffnen, Lightmaps neu berechnen lassen und die map wieder speichern. Keine neue Author-Zeit fahren, nichts ändern! Wenn die map sonst nicht verändert wird, bleibt die UID der map die selbe und ihr könnt eure map auf ManiaExchange updaten ohne die hochgeladenen Replays zu verlieren.
Wenn ihr ältere maps für einen Server konvertieren wollt, könnt ihr eine Ansammlung von Tracks in euren maps-Ordner legen (in eurem persönlichem Spiel / Client, nicht auf dem Server) und einen Batch-Command laufen lassen, um die maps upzugraden.
Code:
ManiaPlanet.exe /computeallshadows /upgrademaps /useronly /fullcheck /LmQuality=High
Dies wird alle maps im maps-Ordner upgraden, also legt nur maps hinein, die ihr upgedated haben wollt.

Nadeo hat viele der Texturen des TM2-Titels geändert. Manche Texturen, die früher eine einzelne Textur waren, sind nun geschichtet. Das eröffnet neue Möglichkeiten für das Modden, ist aber auch nicht komplett abwärts-kompatibel zu Objekten, die diese Texturen verwendeten.
Deswegen hat Nadeo ein Textur-Remapping-Tool entwickelt, das Teil des Batch-Converters und des Editors ist. Wenn ihr eine map konvertiert, die vor MP4 gebaut wurde, entweder durch Öffnen im Editor oder durch Nutzen des Batch-Commands, sollten die Texturen, die in eingebetteten Objekten sind, ordnungsgemäß konvertiert werden. In der späten Beta-Phase funktionierte das nicht perfekt, so kann es passieren, dass ihr auf hellrote oder weiße Objekte stößt. Sollte das passieren, zögert nicht, das Nadeo zu berichten. Ihr solltet aber wissen, dass sie hoffentlich die kommenden Wochen weiterhin daran arbeiten werden.

Manche Rekorde werden vielleicht auch leichter zu schlagen sein aufgrund von Veränderungen im Spielverhalten.

Maps, die auf MX auf MP4 upgedated wurden, können Replays von früheren Versionen haben. Diese Replays werden gekennzeichnet mit einer kleinen Warnung, die zeigt, dass sie von einer früheren Version von MP sind. Das wurde auch deswegen so gemacht, weil, wenn diese Replays in MP4 geöffnet werden, die alte Version der map gezeigt wird (alles wird kaputt aussehen). Also ist es am Besten, ein neues Replay der map herunterzuladen.
Repalys, die mit MP4 gefahren wurden, können nicht zu älteren Maps hochgeladen werden, bis die Map auf MP4 upgegradet ist.

Bei Maps, die nicht auf MP4 upgedated wurden, wird eine Warnung am Seitenanfang angezeigt.

Was wir noch so gemacht haben:
- die maximale Map-Größe auf 4MB erhöht, zum Anpassen an die maximale Map-Größe für server
- Upgrade der Autoren, MP4 zu nutzen (für neue Benutzer, die ihren MP-Account mit ihrem MX-Account zum ersten mal verbinden – sonst muss niemand seinen Account nochmals verlinken)

Vielleicht fragt ihr euch, wer all die über 100.000 Maps auf MX updaten wird?
1. Der Autor der sie gebaut hat. Optimalerweise updaten die Spieler ihre eigenen Maps.
2. Die MX-Crew wird den Fokus darauf legen, maps upzudaten, die oft awarded und oft in Competitions verwendet werden – von Autoren, die sich dieses Jahr noch nicht in MX eingelogged haben.
3. Wir werden einen Versuch starten mit einer ausgewählten Gruppe von vertrauenswürdigen Server-Inhabern und Community-Vorständen Map-Updates zu koordinieren. Viele Maps müssen sie sowieso für ihre Server konvertieren, sie hochzuladen ist also ein guter Weg, der Community etwas zurückzugeben und auch andern Server-Inhabern zu helfen.
4. Langfristig werden wir Schritt für Schritt viele Maps seit Beginn von MX updaten. Unser Ziel ist es, nahezu jede map für die aktuelle Spielversion spielbar zu machen. Dies wird nicht über Nacht möglich sein. Das braucht Zeit.

Vor dem Hochladen jeglicher map auf die Site, sollte sie testweise gespielt werden um sicherzustellen, dass sie wie vom Autor vorgesehen spielbar ist.

Einige Bedenken:
Einige ältere blockmixed-Maps, die den beliebten TM2-Unlimiter nutzten, werden ggf. nicht richtig konvertiert. Wir denken, es ist nicht fair, Nadeo zu bitten, das zu lösen, denn diese maps wurden mit einem Hack des Spiels gemacht.
Also, wenn ein Autor seine maps updaten will, indem er das in-game Blockmixing-Tool verwendet, ist das okay. Aber behaltet im Hinterkopf, dass das höchstwahrscheinlich die map UID ändern wird, also die Replays weg sind, wenn die Map upgedated wird.
LG, aca
Last edited by aca on 10 May 2017, 14:28, edited 2 times in total.

tcq
Posts: 2705
Joined: 15 Jun 2010, 11:02

Re: Übersetzung MX-Post von eyebo

Post by tcq » 10 May 2017, 09:24

Vielen Dank für die Übersetzung, wird wahrscheinlich einigen Leuten helfen.
Ich würde jedoch den Titel des Thread etwas übersichtlicher wählen.
Zum Beispiel: "[Anleitung] Strecken von MP3 für MP4 konvertieren"

User avatar
Bagsor
Posts: 44
Joined: 05 Dec 2016, 22:15

Re: Übersetzung MX-Post von eyebo

Post by Bagsor » 10 May 2017, 09:49

Denke ich auch das der Titel etwas expliziter sein sollte.
Ich finde es dennoch eine gute Sache das du das ganze übersetzt hast und somit auch den Leuten hier die Möglichkeit gibst die Maps zu konvertieren ;)

aca
Posts: 32
Joined: 02 May 2014, 14:25
Location: Passau

Re: MP4 und MX - Kurzanleitung Maps Konvertieren (Übersetzung)

Post by aca » 10 May 2017, 15:20

Erledigt :)

Außerdem wenn wer den batch-Befehl in einer Datei haben will, dann könnte man es so machen:
1. Erstelle die Datei convert.bat
2. Schreibe den folgenden Code rein:

Code: Select all

cd ..
cd ..
cd Program Files (x86)
cd ManiaPlanet
ManiaPlanet.exe /computeallshadows /upgrademaps /useronly /fullcheck /LmQuality=High /titles=TMCanyon
3. Lege die Datei in C:/Benutzer/<deinName>/
4. Doppelklick darauf startet den Vorgang

tcq
Posts: 2705
Joined: 15 Jun 2010, 11:02

Re: MP4 und MX - Kurzanleitung Maps Konvertieren (Übersetzung)

Post by tcq » 10 May 2017, 16:03

Wurde bei MP4.0 die Ordnerstruktur geändert? Weil in MP3 konnte man sich ja aussuchen wo welche Ordner abgelegt werden sollten. Ich habe übrigens MP4.0 nicht installiert, deshalb kann ich zu der Ordnerstruktur nichts sagen.
Im Prinzip kann man sich die ersten 4 Zeilen von deiner Datei sparen und den Batchvorgang direkt in das Menü mit der Maniaplanet.exe stecken :)

Post Reply

Return to “Maniaplanet”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest