Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Sprechen Sie über alles und nichts.

Moderator: German Moderator

Predator90
Posts: 47
Joined: 14 Jul 2011, 20:49

Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by Predator90 » 24 Feb 2012, 03:01

Hallo Community!

Wir übertragen jeden Donnerstag die Trackmania-Welt über einen Stream, genauer gesagt bei maseTV, auf welchem auch Spiele wie Dota 2, LoL, SC2 etc. gezeigt werden. Leider ist der Trackmania-Stream der Zuschauerschwächste Stream von diesen allen, selbst wenn mal "nur" Final Fantasy etc. gezockt wird schauen mehr Leute zu. Ihr als "Zuschauer" oder "Konsument" des Produktes, könnt uns doch sicher erklären woran das liegen könnte? Wie könnte man einen Trackmania-Stream attraktiv gestalten oder braucht es solche Streams gar nicht und Relays reichen völlig aus?

Sind die Moderatoren schlecht, ist es zu langweilig überhaupt zuzuschauen? , nervt es immer die gleichen Leute beim fahren sehen? etc. Schreibt euch die ehrliche Meinung aus dem Leib :)

Für alle, die noch keinen Trackmania-Stream gesehen habe, lass ich mal einen Link da und freue mich wirklich auf eure Antworten!

Link: http://de.twitch.tv/matthias_mase_meyer/b/309520167

becks_tmnf
Posts: 8
Joined: 16 Dec 2011, 20:45

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by becks_tmnf » 24 Feb 2012, 08:13

Hi,

erstens mal war mich nicht bekannt das es solche "Livestreams" gibt...woher auch??? Zweitens hab ich mir mal den Link angetan und musste nach zwei Minuten feststellen das es mich langweilt. Zudem finde ich die Stimmen der Moderatoren einen Alptraum, zum anderen ist es mehr als merkwürdig das Alternate es nötig hat auf diese Weise Werbung zu machen. Wenn es nicht Alternate ist (dieser PC-Laden) dann sorry ist wohl was an mir vorbeigegangen. Der Laden selbst wird von vielen die ich kenne und mir selbst gemieden...

Denke aber auch, das es sicherlich Leute gibt die euren Dienst zu schätzen wissen, auch wenn es eine Minderheit ist.

Da dreh ich doch lieber selbst meine Runden in einem Klasse Team mit den besten Servern...

HF

tcq
Posts: 2715
Joined: 15 Jun 2010, 11:02

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by tcq » 24 Feb 2012, 12:25

Aber um auf die Zuschauermengen zurückzukommen. Es kann schon sein das halt nur die Leute, welche auch aktiv in der jeweiligen Liga sind (die gestreamt wird) Interesse an diesem Stream dann haben. Also müsstet ihr entweder die Liga allgemein bekannter machen oder die jeweiligen Fahrer, der gestreamten Spiele müssten Freunden usw. drauf aufmerksam machen. Falls dies nicht geschieht, erreicht ihr halt nur die Leute die aktiv in der Liga mitspielen und evt. ein paar Clanmitglieder (also die TM-Hardcore Spieler). Die gewöhnlichen Spieler werdet ihr so nicht erreichen.
Evt. mal irgendwelche Ads in ManiaPub schalten, die Streams auf Englisch machen (falls die das nicht schon sind) damit ihr aus den potentiellen Hardcore-Spielern auch bestmöglich viele erreicht und halt mehr Werbung im allgemeinen.

Würde mir das schon manchmal anschauen, aber mir fehlt halt die Bandbreite und die Zeit dafür. Wenn aber mal die Zeit da wäre, würde meiner Meinung "relay"+audiokommentar" komplett ausreichen. Gabs glaube mal irgendwann nen Stream der sowas gemacht hat (ESL zur PSIII/IV oder so).

User avatar
mr._bones
Posts: 94
Joined: 29 Aug 2010, 18:43

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by mr._bones » 24 Feb 2012, 17:05

Verzeiht mir bitte die verhunzte Struktur meines Posts, aber ich habe ihn unterwegs geschrieben. :)

Als erstes müsst ihr euch bewusst werden und euch damit abfinden, dass Trackmania nur ein Nischenprodukt ist und es auch immer bleiben wird.

Von welchen Zuschauermengen sprechen wir denn hier überhaupt, um sich mal ein Bild zu machen? Also, wie viele Zuschauer gibt es bei TM und wie viele bei den anderen Spielen? Trackmania hat schon im Vergleich zu anderen Games wenig Spieler und die Menge der Hardcorespieler ist verschwindend gering. Den Normalospieler interessiert es nicht die Bohne, wie insgesamt 16 Leute, die sie nicht kennen, da die 16 Leute evtl. nie auf einem normalen Server fahren, weil sie ja immer nur Ligamaps fahren, in der Alternateliga um Platz 1 kämpfen! *boah was für ein Satz ^^*

Ich finde es eh Quatsch eine Liga für nur 16 Leute zu veranstalten. Ich bin mir sicher, dass mehr als 95% der Trackmaniaspieler noch nie was von ET gehört hat, obwohl sie die größte TM-Liga ist und schon seit Anbeginn der Zeit existiert. Und dann wird eine Liga für 16!!! Teilnehmer aufgebaut bei der ihr euch wundert, dass ihr wenig Resonanz bekommt? xD
Das müsste man viel größer anlegen z.B. mit mehreren Divisionen a 16 Leute mit Auf- und Abstieg. Je mehr Leute involviert sind, desto mehr würden auch bei den Streams der Pros zusehen, weil man sehen will, was man selbst besser machen könnte. Zeitgleich würde auch der Bekanntheitsgrad der Liga erhöht werden, ordentliche Werbung vorausgesetzt.

Wie über deinen Link zu sehen ist, streamt ihr auch TMN? Das interessiert mich z.B. überhaupt nicht. Einen Canyonstream würde ich mir ab und zu mal anschauen, weil ich das selber spiele. Noch besser wäre ein Stream für die kommende UL9. ^^


Um nochmal auf die anderen Games zurückzukommen. Trackmania wird nie so viele Leute anziehen wie z.B. Starcraft, weil Trackmania im direkten Vergleich zum zuschauen einfach nur langweilig ist. In Trackmania gilt es einfach nur von A nach B zu fahren, möglichst immer auf der selben Ideallinie. Die Spieler sehen sich noch nicht einmal auf der Map. Da lobe ich mir ET mit der O-Regel. In Starcraft jedoch interagieren die Spieler miteinander. Sie entwickeln unterschiedliche Strategien, müssen umdenken, stehen ständig unter Zugzwang usw. ... .
Kein Match ist wie das andere. Das verleitet auch Außenstehende dazu sich so ein Match mal anzuschauen und für Spieler des jeweiligen Games ist es vor allem interessant um neue Strategien und Vorgehensweisen kennen zu lernen. Ich denke mal, das ist der Hauptgrund sich solche Streams überhaupt anzuschauen.

Ich kann mich z.B. daran erinnern, wie GigaGames damals angefangen hat Matches in Warcraft 3 und Counter Strike zu übertragen. Ich habe WC3 nie online gezockt und CS habe ich noch nie gespielt. Dennoch habe ich mir diese Matches als Außenstehender gerne angesehen, weil sie spannend waren und ich im Fall von WC3 was lernen konnte.

becks_tmnf wrote:... Zudem finde ich die Stimmen der Moderatoren einen Alptraum, ...
Hier muss ich klar widersprechen. Zugegeben, die Stimme für die Zusammenfassung ist unangenehm. Die beiden Moderatoren jedoch machen das sehr gut und glänzen mit Kompetenz. Sie bringen Hintergrundinfos und kommentieren das Match sehr unterhaltsam. Da gibt es nichts zu meckern. Großes Lob von mir, weil ich schon gesehen habe, dass das viel schlechter geht.
Ich hatte mir mal durch Zufall den Zotaccup angeschaut. Der deutsche Stream war echt unterirdisch. Die beiden Moderatoren haben nur Müll gelabert. Das hörte sich echt so an, als ob die nebenbei noch was anderes geschaut haben. Hat z.B. ein Fahrer die Bande geküsst, hieß es bei den Moderatoren immer: "Oh, er hatte einen Slowdown!" oder "Er hatte einen Bug!" oder sie haben sich gewundert warum es einen Führungswechsel gab. Auch wussten sie nie mit was für Zeiten die Fahrer die Runde ins Ziel kamen. Die standen echt neben der Spur. Bin dann sofort auf den Franzmannkanal gewechselt. Sein "Ohhhhh, he touches the wall" mit französischen Akzent ist einfach göttlich. xD

Predator90 wrote:... ist es zu langweilig überhaupt zuzuschauen?
Langweilig ist es nicht unbedingt. Die Frage ist eher, warum sollte ich es mir anschauen? Meist steht schon vorher fest wer gewinnt. Schau dir einfach die Dedizeiten an, schätze ein wie konstant einer ist und schon hast du es. Ich habe mir mal meine Map angesehen und da sieht man deutlich den Unterschied. Marius ist super gefahren, aber selbst er kann nix machen, wenn Norman einfach mal besser als Marius' PB fährt. Für ein spannendes Match sind die Grenzen in TM klar geregelt. Man braucht sich bloß die Dedizeiten anschauen. Es sind immer dieselben vorne!
Spannung baut sich so nicht auf, denn bist du auf einer Map gut, bist du es auf der anderen auch. In einem anderen Spiel würdest du es dann mit einer anderen Strategie versuchen. Das geht bei TM nicht. Ideallinie bleibt Ideallinie. Formel 1 schaue ich auch nicht, weil es mir zu blöd ist, wie die da im Kreis fahren und das schnellste Auto eh gewinnt. ^^


Trotz der überwiegenden negativen Kritik zu Streams in Trackmania würde ich mich dennoch freuen, wenn ihr dieses Projekt fortführt. Evtl. könnt ihr ja die TWL1-Playoffs streamen. Die Videos würde ich mir am Folgetag bestimmt anschauen wollen. Relay geht ja nicht, weil die Matches der ganzen Teams in der Regel parallel laufen. Teammatches sind eh spannender als 1vs1, auch als Zuschauer. ;)

Predator90
Posts: 47
Joined: 14 Jul 2011, 20:49

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by Predator90 » 26 Feb 2012, 03:24

Hey,

Danke für eure offene Meinung. Es geht nicht um das Streaming der hier genannten Alternate-League sondern um die allgemeine Berichterstattung. Die Quoten sind zu einem TWL-Cast ebenso hoch gewesen wie bei der Alternate-League. Wir sprechen von Zahlen zwischen 70-150 Zuschauern im Durchschnitt. Selbstverständlich ist bekannt, dass Trackmania nur ein "Nischenspiel" ist und es nicht die Aufmerksamkeit eines Starcrafts bekommt. Dennoch wäre es interessant zu wissen, wie es möglich sein wird solche Streams auch den Spielern schmackhaft zu machen, welche eben nicht an der jeweiligen Competition teilnehmen. Zu TMNF: Wir streamen schon TMNF seit der zweiten EPS-Saison und haben dort schon eine kleine Fanbase, welche wir weiterhin unterhalten möchten.

Wir schauen mal wie wir die nächsten Wochen verbleiben =)

User avatar
mr._bones
Posts: 94
Joined: 29 Aug 2010, 18:43

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by mr._bones » 26 Feb 2012, 14:13

Predator90 wrote:Dennoch wäre es interessant zu wissen, wie es möglich sein wird solche Streams auch den Spielern schmackhaft zu machen, welche eben nicht an der jeweiligen Competition teilnehmen.
Meiner Meinung nach gar nicht! Gründe habe ich schon oben geschrieben, zwecks fehlender Spannung, Lerneffekt etc. Warum soll man sich etwas anschauen, wenn ich weder die Fahrer noch die Maps kenne. Da spiel ich doch lieber selber.

OK, eine Möglichkeit fällt mir spontan ein. Da verwette ich mein rechtes Ei, dass das 100%ig klappt.

Als erstes braucht ihr ne Webcam mit einer guten Qualität. Dann nehmt eine attraktive Dame mit ordentlich Vorbau, ach was nehmt gleich zwei von der Sorte, die dann gefilmt werden. Die Damen müssen jeweils 7 Kleidungsstücke anhaben. Warum, darauf komme ich gleich. Dame 1 steht für Player A und Dame 2 für Player B. Das Trackmaniamatch könnt ihr als kleines Fenster unten links einblenden. Nun fahren die 2 Kontrahenten gegeneinander. Sobald Player A oder B einen Punkt macht, müssen die entsprechenden Frauen jeweils 1 Kleidungsstück ausziehen. :3

Das kommt an beim Publikum und ich wette, dass Menschen zuschauen werden, die noch nie ein PC- oder Videospiel gespielt haben. Das lässt sich natürlich auch auf Teammatches übertragen. Die Regeln und der Ablauf der Aktion sind natürlich euren (dreckigen) Fantasien überlassen. ^^

Ihr seht, ich habe mir echt Gedanken gemacht. Somit wärt ihr garantiert der zuschaustärkste Stream. xD


Um mal wieder in die Realität zurückzukommen. 70-150 Zuschauer im Durchschnitt finde ich schon sehr viel für Trackmania. Wie viele sind es denn nun bei Starcraft & Co?

Predator90 wrote:TWL-Cast ...
Ach? Ging an mir vollkommen vorbei....
Predator90 wrote:Wir streamen schon TMNF seit der zweiten EPS-Saison
und das sowieso. ^^

Aber mit deinem Post bist du hier wie es scheint, an der falschen Adresse gelandet. Du siehst ja wie viele Rückmeldungen du hier bekommst.
Hast du so einen Post evtl. auch woanders eröffnet, sodass auch mal Aussagen von den 70-150 Leuten die es ja anscheinend regelmäßig schauen, kommen? Wenn ja, dann den Link her! :)

User avatar
abgematzt
Posts: 75
Joined: 01 Jun 2011, 17:23
Location: Germany/Ludwigshafen
Contact:

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by abgematzt » 27 Feb 2012, 03:04

Erstmal vorweg an Mr. Bones: Der Vorschlag mit den 2 Mädels ist mal brettenhart. Bleibt nur noch die Frage offen. woher bekomme ich für Lau 2 solche Tanten, die sich Live im Internet entblättern? :D

Das reine 1v1 ist auch für mich als TMNF Hardcore Spieler (lt. Steam 3200 Stunden in TMNF verballert) extrem langweilig, was aber auch unter anderem an der Optik liegt. Da die Fahrzeuge im Zuschauer Modus keine Drift-spuren hinterlassen und so auch nicht der größte Bob erahnen könnte, wie hoch der Skill der Fahrer ist oder wie eng die Linie grad war oder weil es einfach nur nett ausschaut, ist das ein Supergau für den TMNF Rennsport. Zumindest aus Zuschauer Sicht. Man sieht ja auf der TM Tube Plattform die Videos der Szene. Im replay sieht man nämlich alle Drift-spuren.. das Bild und der ganze Ablauf kommt mal ganz anders rüber und ist wesentlich spannender. Da kann aber die Cast Gruppe nix für, wenn das Spiel das nicht hergibt.

Der Starcraft Faktor in einem Stream ist mir leider auch schleierhaft, wieso da so viele zugucken. Für mich das gähnend langweilig, wie der eine versucht, mit lightspeed Händen seine hotkeys zu bedienen und schnell zu bauen, um den anderen zu überrennen. Nicht missverstehen, selber daddeln ist SC2 ein geiles Game. Aber wenn ich da zugucken muss, penn ich ein.

Aber den Mädel Bonus, den du beschrieben hast, kommt nicht von ungefähr. Auf GS überträgt neuerdings Soe den TM2 Zotac Cup in englisch. Also gleich 2 Dinge, die gut ankommen: Möpse und international verständlich.
Verzeih, wenn sich das so anhört, als wenn Soe nur ihren Vorbau präsentiert und kein brain einsetzen muss. Das ist es mit Sicherheit nicht! Aber der "Titten" Bonus ist in vielen Branchen und Events ein must to have. Oder warum tanzen so viele Tanten in irgendwelchen Musikclips herum? Interessiert ja keinen, wenn da 30 Kerle rum eiern :D

Somit müsste man versuchen, erst mal dort ansetzten. Und wenn der weibliche Part nur die Co Moderation übernimmt, um in die Materie TMNF tiefer einzutauchen, dann könnte auch der ein oder andere Zuschauer dann doch mal am TMNF Bildschirm hängen bleiben ;)

Klingt dämlich? Sex sells.. das war schon immer so und wird immer so bleiben. Wenn das Spiel selbst es kaum schafft, genügend Leute an den Schirm zu bringen, dann muss halt getrickst werden.

Zum Thema Ligensport:
Ich muss leider auch dort dem bones recht geben. Eine Liga mit 16 Spielern klingt eher nach nem Zeitvertreib. Im direkten Vergleich dazu ist de Wochend-veranstaltung "24 Stunden Rennen" das krasse Gegenteil. Dort sind nämlich locker 300 Zuschauer, weil halt auch 4x80 Fahrer an der Geschichte teilnehmen.
Wenn man ein solches Konzept über einen längeren Zeitraum hin bekommen würde.. dann wäre der Liga Sport in Kombination mit dem "titten" Bonus ein netter Zeitvertreib zum reinschauen. ;)

BTW: Da die F1 in TMNF leider nur in Deutsch und ohne Möpse übertragen wird, hängt in dem Bereich auch viel Arbeit drin, das Format für den Zuschauer zu straffen. Da sind wir keine Ausnahme Pred ;)

@ admins: wenn die Wortwahl für den weiblichen Vorbau unglücklich gewählt ist, dann einfach mich anschreiben, ich änder das dann.

User avatar
-Trek-
Posts: 37
Joined: 15 Jun 2010, 18:48
Location: BRB
Contact:

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by -Trek- » 27 Feb 2012, 20:29

Das Problem ist einfach, dass niemand weiß wann und wo gestreamt wird ;)
Image

Equilibrium
Posts: 65
Joined: 05 Apr 2011, 19:38
Contact:

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by Equilibrium » 28 Feb 2012, 14:54

@abgematzt:

Du wei0t aber schon, dass auch Soe die 150 Zuschauer Grenze in den ersten beiden Übertragungen nicht geknackt hat... Also entweder deine "Möpse"-Theorie ist reiner Schmarrn im Bezug auf Gamestreams oder sie hat noch nicht gegriffen und es werden in der Zukunft mehr Zuschauer^^ Ich bin großer Fan der ersten Möglichkeit.

Denn auch wenn es mehr Zuschauer werden denke ich wird es eher daran liegen, dass ihre Streams um längen professioneller gemacht sind als die Streams die ich sonst so gesehen habe was TM2 angeht. Ok, sie hat (noch) nicht das Fachwissen wie es manch andere Streamer haben, macht das aber durch ihr beinahe perfektes Englisch, gute Qualität in Bild und Ton und eine sehr aktive Miteinbeziehung der Community aus dem IRC wieder wett.

Ich kann dir nicht ganz absprechen, dass es in der Welt der Spielestreams ein Vorteil ist dem schöneren Geschlecht anzugehören, aber das auf so krude Weise dazustellen wie du ist schon bissl daneben. Ich würde den Vorteil eher bei Charme, netter Stimme und Aussergewöhnlichkeit schieben. All das trifft auf weibliche Caster zu und sicher nie auf männliche.

Kann auch sein, dass ich mit dieser Ansicht einigermaßen alleine dastehe und es die pubertierende Spielerschaft einfach vorzieht während dem Match links oben im kleinen Bild nen Weibchen mit Brüsten anzugaffen^^


Aber genug davon, mal zum Thema selbst. Pred, du sagst, dass euer TM2 Stream der zuschauerschwächste von allen ist und bringst Spiele wie Dota 2, LoL und SC2 als Beispiele für Streams die mehr Zuschauer haben.

Entweder ich habe da jetzt irgendwas wichtiges übersehen oder das sollte sich dir mit reiner Logik erschließen warum das so ist^^

Einfach mal die Menge der sogenannten "Core-Gamer" dieser Spieler mit der Menge der "Core-Gamer" von TM vergleichen. Auch wenn TM, vor allem TMN, unglaublich viele Spieler hat, sind es doch nur überraschend wenige die sich für Ligen und somit Streams interessieren. Der Anteil der Casualgamer in TM ist praktisch nicht vergleichbar mit anderen in Ligen gespielten Games.

Ich kann ja mal vom "Spaß/Skill-Faktor" reden. An TM kann man viel Spaß haben selbst wenn man nen noob ist. Gleichzeitig kann man von Streams nicht lernen besser zu fahren. Ok, man sieht die Ideallinie, aber das wird dem Zuschauer nicht/kaum helfen selbst besser zu fahren.

Jetzt nehm ich mal SC2 als Gegenbeispiel. Es kann sein, dass es nur mir so geht, aber ich hatte als ich nen totaler noob war sehr sehr wenig Spaß mit dem Spiel. Ohne Taktik und Verständnis jeder einzelnen Einheit hat man kaum Chancen was zu reißen. Wenn man dann Replays oder, noch besser, kommentierte Streams von Partien anschaut kann man viel lernen was Taktik, Mapkenntnis, Eigenschaften bestimmter Einheiten usw. angeht. Das resultiert darin, dass man sich Streams interessiert anschaut um selbst besser zu werden -> mehr Zuschauer.

Das mag nicht der Hauptfaktor sein, aber zumindest ist es ein Ansatzpunkt um ne Erklärung zu finden.

Vorschläge wie man eure TM Streams verbessern könnte habe ich konkret nicht. Ich hab oft zugeschaut und mich nie an irgendetwas übermäßig gestört.

Jetzt habsch viel mehr gelabert als ich vorhatte^^ Wollte nur die "Möpse-Theorie" nicht unkommentiert lassen :D

Predator90
Posts: 47
Joined: 14 Jul 2011, 20:49

Re: Kein Interesse für Liveübertragungen vorhanden?

Post by Predator90 » 29 Feb 2012, 07:43

Mir gehts eher drum warum Leute die Yoshis Island, Mario 64 oder Final Fantasy mehr Viewer haben als wir mit Trackmania obwohl die anderen wirklich nichts anderes tun als wirklich nur zu zocken :D Das man TM nicht mit Dota, SC2 etc. vergleichen kann ist mir schon klar :P

Post Reply

Return to “Andere Themen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests